Mario Gomez dementiert Abschied von Besiktas Istanbul

In den vergangenen Tagen machten Meldungen die Runde, dass Mario Gomez Besiktas Istanbul am Ende der Saison verlassen wird. Nun hat sich der 30-jähirge Stürmer selbst zu Wort gemeldet und einen Abschied aus Istanbul dementiert, Gomez kann sich einen Verbleib bei den Adlern über die Saison hinaus sehr gut vorstellen.

Bleibt er? Geht er? Diese Frage stellen sich die Fans von Besiktas Istanbul bereits seit Wochen wenn es um die Personalie Mario Gomez geht. Der 30-jährige Stürmer ist noch bis zum Ende der Saison vom AC Florenz an Besiktas ausgeliehen, wie es danach mit dem Ex-Bayern-Profi weitergeht ist derzeit noch vollkommen offen.

Zuletzt machten Gerüchte die Runde Gomez wird Besiktas definitiv verlassen und auch nicht beim AC Florenz bleiben. Nun hat er sich via Facebook selbst zu den Spekulationen geäußert und betont, dass bisher noch keine Entscheidung bezüglicher seiner sportlichen Zukunft gefallen sei: „Wie ich schon letzte Woche gesagt habe, lasst uns erst Meister werden. Alle zusammen. Ich habe immer gesagt, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, hier zu bleiben. Mit diesen geilen Fans in diesem Hammer-Stadion. Deswegen wird mein Berater nach der Saison mit Florenz und Besiktas Gespräche führen. Aber nicht jetzt in dieser für uns wichtigen Situation! Und all die, die meinen sie wissen etwas, wollen nur Unruhe reinbringen. Denn ich habe definitiv nicht entschieden, Besiktas zu verlassen.“

Mit 24 Toren in 31 Spielen gehört Gomez zu den Toptorjägern in der türkischen Süper Lig. Seine starke Leistungen und vor allem Tore haben ihm auch ein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft ermöglicht und die Teilnahme an der EM 2016 scheint durchaus möglich zu sein.

An Interessenten für Gomez dürfte es nach dieser überragenden Saison sicherlich nicht fehlen, auch aus der Bundesliga soll es Anfragen geben. Der VfL Wolfsburg gilt dabei als einer der Interessenten.

Kommentare

Leave a Reply