Transfermarkt: Stoke City nimmt Bremer Duo ins Visier

Aktuellen Gerüchten zu Folge hat der englischen Premier League-Verein Stoke City ein Auge auf die beiden Bremer Anthony Ujah und Jannik Vestergaard geworfen. Beide könnten Werder im Winter in Richtung England verlassen.

Mit 5 Toren und 2 Vorlagen ist Anthony Ujah derzeit der Topscorer bei Weder Bremen. Der 25-jährige Nigerianer wechselte im vergangenen Sommer vom 1. FC Köln an die Weser und konnte sich auf Anhieb einen Stammplatz unter Trainer Viktor Skripnik erkämpfen. Die Frage ist nur wie lange Ujah noch in Bremen bleibt, denn Gerüchten zu Folge hat Stoke City den Angreifer ins Visier genommen. Der Tabellenzwölfte der Premier League möchte sich in der Winterpause in der Offensive verstärken. In Stoke würde Ujah mit Marko Arnautovic auf einen Ex-Bremer treffen.

Neben Ujah scheint Stoke aber auch ein Auge auf Innenverteidiger Jannik Vestergaard von Werder Bremen geworden zu haben. Der dänische Nationalspieler wird bereits seit geraumer Zeit mit Vereinen aus der Premier League in Verbindung gebracht. Auch bei West Ham und Newcastle United soll der 23-jährige ganz oben auf der Wunschliste stehen. Laut der Sport BILD stehen bis zu 15 Millionen Euro Ablösesumme im Raum. Finanziell betrachtet wäre dies ein gutes Geschäft für die Bremer, die Vestergaard im Januar 2015 für knapp 2,5 Millionen Euro aus Hoffenheim verpflichtet haben. Der aktuelle Marktwert liegt laut transfermarkt.de derzeit nur bei 4,5 Millionen Euro.

Kommentare

Leave a Reply