Medien: Eden Hazard möchte den FC Chelsea in Richtung Real Madrid verlassen

Eden Hazard gehört für viele Fußballfans und Experten zu den Top 5 Spielern auf der Welt. Der 24-jährige Belgier steht aktuell beim FC Chelsea in der Premier League unter Vertrag,  Medienberichten zu Folge möchte Hazard die Blues jedoch am Ende der Saison in Richtung Real Madrid verlassen.

Es gibt wenige Spieler die einen Marktwert von 70 Millionen Euro haben, Eden Hazard ist einer von ihnen. Der offensive Mittelfeldspieler wechselte im Sommer 2012 vom OSC Lille zum FC Chelsea in die englische Premier League und hat sich dort zu einem internationalen Superstar entwickelt. Doch wirklich zufrieden scheint der 24-jährige aktuell nicht mit seiner Situation bei den Blues zu sein. Nach Informationen der französischen Sporttageszeitung L’Equipe denkt Hazard über einen vorzeitigen Abschied von der Stamford Bridge nach und das obwohl er noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2020 hat.

Grund für die Wechselabsichten soll das gestörte Verhältnis zu Chelsea-Coach Jose Mourinho sein. Hazard hatte zuletzt öffentlich seinen gegen den Portugiesen geäußert und saß beim 2:0-Sieg über Aston Villa am vergangenen Wochenende prompt auf der Bank. Das Tischtuch zwischen Spieler und Trainer scheint zerrissen zu sein.

Zu dem soll Real bereits seit längerer Zeit ein Auge auf Hazard geworfen haben. Bisher scheiterte ein Wechsel an den Ablöseforderungen seitens der Blues. Diesen fordern demnach 100 Millionen Euro für den kreativen Mittelfeldspieler, eine Summe die auch Madrid nicht einfach so bereit ist für einen Spieler zu bezahlen. Darüber hinaus wäre Hazard damit neben Bale und Cristiano Ronaldo der dritte Superstar in den Reihen der Königlichen und damit mindestens einer zu viel.

Kommentare

Leave a Reply