Hans-Joachim Watzke kündigt neue Strategie beim BVB an

 

Borussia Dortmund: Verlängert nach Reus auch Ilkay Gündogan beim BVB?

Foto: Tim Reckmann / Flickr

Borussia Dortmund hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur sportlich (erneut) zu einer der besten Mannschaften in der Bundesliga entwickelt, auch finanziell feiert der BVB konstant Erfolge. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat auf der heutigen Bilanzpressekonferenz der Dortmunder eine Umsatzsteigerung verkündet und betont, dass der BVB zukünftig eine neue Strategie einschlagen wird.

Mit dem gestrigen 4:3-Auswärtserfolg gegen Odds BK aus Norwegen steht Borussia Dortmund kurz vor dem Einzug in die Gruppenphase der Europa League. Nicht nur sportlich wäre dies wichtig für die Schwarzgelben, auch finanziell wäre dies ein wichtiger Schritt für den BVB.

Heute fand die Bilanzpressekonferenz für das abgelaufene Jahr statt und auf dieser konnte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke eine Umsatzsteigerung von über 10 Prozent verkünden. Der Umsatz stieg von 260,7 Millionen Euro im Vorjahr auf 276 Millionen Euro. Zugleich hat der BVB den operativen Gewinn auf 55,6 Millionen gesteigert, was einem Bilanz-Nettogewinn von 5,5 Millionen Euro (Vorjahr: 12 Millionen) entspricht.

BVB-Geschäftsführer Thomas Treß zeigte sich zufrieden mit den Bilanzzahlen: „Vor dem Hintergrund des Ausscheidens aus der Champions League bereits im Achtelfinale sowie von Platz sieben in der Liga und den damit verbundenen Einbußen bei TV-Erlösen und erfolgsabhängigen Prämien unserer Sponsoren sowie angefallener Einmalkosten im Zuge der vollständigen Entschuldung sind wir mit diesem Ergebnis außerordentlich zufrieden“.

Aber nicht nur in Sachen Zahlen gab es etwas zu verkünden, mit einer modifzierten Strategie will der börsennotierte Verein die Wettbewerbsfähigkeit in der Bundesliga und Europa zukünftig verbessern betonte Watzke:“ Wir wollen in Zukunft alles, was wir erwirtschaften, in den Fußball stecken“.

Wir sind gespannt wie sich der Strategiewechsel beim BVB in der Zukunft bemerkbar macht.

Kommentare

Leave a Reply