VfB Stuttgart: Przemyslaw Tyton kommt als Ulreich-Nachfolger

Der VfB Stuttgart hat heute mit Przemyslaw Tyton einen neuen Torhüter verpflichtet. Der 28-jährige Pole kommt vom PSV Eindhoven und hat einen 2-Jahresvertrag bei den Schwaben unterzeichnet. Tyton tritt die Nachfolge von Sven Ulreich an, der vergangene Woche zum FC Bayern München gewechselt ist.

Knapp eine Woche hat der VfB Stuttgart gerade einmal benötigt um einen neuen Torhüter zu präsentieren. Nach dem Wechsel von Sven Ulreich zum FC Bayern München soll Przemyslaw Tyton dessen Nachfolge kommende Saison antreten.

Der 28-jährige Pole stand bisher beim PSV Eindhoven unter Vertrag und war vergangene Saison an den spanischen Erstligisten FC Elche ausgeliehen. Wie der VfB auf seiner offiziellen Webseite bekannt gab, erhält Tyton einen 2-Jahresvertrag bis zum Sommer 2017 in Stuttgart. De 1,95m große polnische Nationalspieler äußerte sich wie folgt zu seinem Wechsel: „Ich bin froh, nun beim VfB zu sein, der ein großer Club ist mit großartigen Fans und einer langen Tradition. Ich möchte hier meine Qualitäten zeigen und mich durch gute Leistungen weiterhin für die Nationalmannschaft empfehlen“.

VfB Sportvorstand Robin Dutt betonte, dass man Tyton bereits seit geraumer Zeit auf dem Wunschzettel hatte: „Przemyslaw Tyton hat in der spanischen Primera Divison seine Qualitäten unter Beweis gestellt und uns mit seinen Leistungen überzeugt. r haben ihn intensiv beobachtet und uns ein umfassendes Bild von seinen Fähigkeiten gemacht. In diesen Prozess war unser Torwart-Trainer Andreas Menger vollumfänglich eingebunden, auch er ist davon überzeugt, dass Przemyslaw alle Voraussetzungen mitbringt, um in der Bundesliga zu bestehen“.

Kommentare

Leave a Reply