Werder Bremen verlängert mit Alexander Nouri

Bundesliga News

Foto: pixabay

Werder Bremen hat den auslaufenden Vertrag mit seinem Cheftrainer Alexander Nouri vorzeitig verlängert, dies haben die Hanseaten heute bekannt gegeben. Wie lange die Laufzeit des neuen Vertrages ist, hat der Bundesligist indes nicht veröffentlicht.

Alexander Nouri wird auch in der kommenden Saison den SV Werder Bremen trainieren, dies hat der Bundesligist heute offiziell bekannt gegeben. In den vergangenen Wochen und Monaten gab es ja immer wieder Gerüchte rund um die Zukunft des 37-jährigen an der Weser

Sportchef Frank Baumann äußerte sich wie folgt zu der Vertragsverlängerung mit Nouri: „Wir haben uns in den letzten Wochen zusammengesetzt und viele Dinge besprochen, die wichtig sind, um langfristig zusammenzuarbeiten. Jetzt freuen wir uns, dass wir bestätigen können, dass wir den gemeinsamen Weg fortsetzen werden.“

Der ehemalige U23-Coach der Werderaner übernahm im Oktober 2016 die erste Mannschaft von Viktor Skripnik und führte dieser in der Rückrunde aus dem Tabellenkeller bis in die oberen Tabellenhälfte. Werder hat einen Spieltag vor Ende der Saison sogar noch realistische Chancen die UEFA Europa League zu erreichen. Nouri freut sich auf die weitere Zeit in Bremen: „Ich war selbst im Februar als die Ergebnisse noch auf sich warten ließen, sicher, dass unser Weg mit Werder noch nicht zu Ende ist und ich hatte auch jetzt immer das Gefühl, dass es weitergehen muss. Ich freue mich über das Vertrauen des Vereins, die Unterstützung der Fans und ein leidenschaftliches und hungriges Team um mich herum.“

Wie lange genau die Vertragslaufzeit ist, wollte Werder nicht bekanntgeben. Gerüchten zu Folge hat Nouri ein neues Arbeitspapier bis zum Sommer 2019 unterschrieben.

Kommentare

Leave a Reply