Gonzalo Castro verlängert bis 2020 beim BVB

Gonzalo Castro wechselt von Bayer Leverkusen zum BVB

Foto: Fuguito / Wikipedia (CC-BY-SA 4.0)

Gute Nachrichten für alle BVB-Fans! Gonzalo Castro hat seinen ursprünglich bis 2019 laufenden Vertrag vorzeitig bis 2020 in Dortmund verlängert. Der 29-jährige wechselte 2015 zu den Schwarz-Gelben und hat sich mittlerweile zu einem echten Leistungsträger entwickelt.

Nach den ganzen Verletzungenmeldungen in den vergangenen Wochen (Mario Götze und Marco Reus) geht es nicht nur sportlich wieder bergauf für den BVB, sondern auch personell. Wie die Dortmunder heute offiziell bekannt gaben, hat Gonzalo Castro seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Der 29-jährige Mittelfeldspieler hatte ursprünglich ein gültiges Arbeitspapier bis zum Sommer 2019 und hat dieses nun um ein Jahr bis 2020 verlängert.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler äußerte sich wie folgt zu diesem Schritt: „Ich bin sehr froh über das Vertrauen, das mir der Verein entgegenbringt und kann ehrlich sagen: Es macht mich stolz, das schwarzgelbe Trikot zu tragen und vor diesen großartigen Fans Fußball zu spielen.“

BVB-Sportdirektor betonte wie wichtig Castro mittlerweile für den BVB geworden ist: „Gonzo hat sich sowohl sportlich als auch von seiner Persönlichkeit in kurzer Zeit zu einem sehr wertvollen Mitglied im Mannschaftsgefüge entwickelt.“

Castro wechselte im Sommer 2015 vom Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen zum BVB und hat seitdem 72 Pflichtspiele bestritten, in denen er zehn Tore erzielte und 18 weitere vorbereiten konnte.I n der laufenden Saison kam er in 30 der bisher 36 absolvierten Pflichtspiele zum Einsatz (3 Tore, 7 Vorlagen).

Kommentare

Leave a Reply