Vedad Ibisevic steht kurz vor einer Vertragsverlängerung in Berlin

Hertha BSC Berlin steht offenbar kurz vor einer Vertragsverlängerung mit Top-Stürmer Vedad Ibisevic. Der 32 Jahre alte Bosnier wird laut dem kicker seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig bis 2019 in der Hauptstadt verloren.

Bleibt er? Geht er? Verlässt er Berlin vorzeitig im Winter? Gerüchte rund um Vedad Ibisevic gab es in den letzten Wochen genügend, doch wie es aussieht scheint der 32 Jahre alter Stürmer kurz vor einer vorzeitigen Vertragsverlängerung beim Hauptstadt-Klub zu stehen. Im ZDF-Sportstudio äußerte sich der Bosnier wie folgt dazu: „Das Thema wird sich demnächst erledigen, wir sind in guten Gesprächen. Alles passt! Die sportliche Perspektive ist auch sehr gut. Wichtig ist, dass sich meine Familie und ich in Berlin sehr wohl fühlen. Ich überlege noch, was nach meiner Karriere passiert, wo ich leben möchte.“

Laut dem kicker und der BILD-Zeitung wird Ibisevic seinen auslaufenden Vertrag im Winter vorzeitig bis 2019 verlängern. Damit ist das Thema von einem Wechsel nach China und/oder die USA wohl endgültig vom Tisch. Wie die BZ berichtet soll Ibisevic zu dem die Möglichkeit eines Anschlussvertrags erhalten, der es ihm ermöglichen würde eine Trainerausbildung bei den Berlinern zu absolvieren.

Mit 8 Tore und 3 Vorlagen ist Ibisevic in der laufenden Saison der Top-Scorer in Berlin. Im Sommer 2016 wechselte dieser vom VfB Stuttgart an die Spree und hat sich seitdem zu einem absoluten Leistungsträger von Trainer Pal Dardai entwickelt.

Kommentare

Leave a Reply