Mario Gomez und Besiktas Istanbul – Stehen die Zeichen auf Abschied?

Was passiert mit Mario Gomez bei Besiktas Istanbul am Ende der Saison? Aktuellen Medienberichten zu Folge könnte der deutsche Nationalspieler nach nur einer Saison die schwarzen Adler verlassen.

Die Gerüchteküche über einen möglichen Wechsel von Mario Gomez brodelt derzeit ziemlich heftig. Dabei steht in der türkischen Süper Lig die Entscheidung in der Meisterschaftsfrage kurz bevor und die Profis sollten daher ihr Augenmerk voll und ganz auf die noch verbleibenden Partien richten, wenn es nach den Verantwortlichen geht. Mario Gomez steht seit 2015 für Besiktas Istanbul auf dem Spielfeld. Der AC Florenz, bei dem der Stürmer noch bis 2017 unter Vertrag steht, hat den 30-Jährigen an den türkischen Erstligisten ausgeliehen und nun soll offenbar die Zukunft des deutschen Nationalspielers bei Besiktas geklärt werden.

Laut den neuesten Medienberichten soll Gomez fest entschlossen sein, Besiktas Istanbul im Sommer zu verlassen. Ganz anders hingegen äußert sich der Präsident des türkischen Klubs zu dieser Debatte. Seiner Aussage nach, möchte der Mittelstürmer bei Besiktas bleiben. Die Medien hingegen bezichtigte er der Lüge und forderte Konzentration im Meisterschaftsendspurt. Mario Gomez hat in dieser Saison bisher 31 Spiele für den türkischen Hauptstadtklub absolviert und steht mit seinen 24 Treffern aktuell ganz oben in der Torschützenliste. Uneinigkeit herrschte zuletzt angeblich über den Zeitpunkt der Entscheidung. Die Verantwortlichen von Besiktas hätten sich demnach gewünscht, die Angelegenheit bis Anfang Mai in trockene Tücher zu bringen. Gomez hingegen wollte bis Ende Mai seinen Entschluss fassen. Einer türkischen Zeitung zufolge läuft es auf eine Rückkehr des 30-Jährigen zum AC Florenz hinaus. Der italienische Verein spielt jedoch mit dem Gedanken, den Top-Stürmer zu verkaufen. In diesem Falle könnte sich Besiktas Istanbul über eine hübsche Summe freuen, denn dem Verein steht bei einem Transfer die Hälfte der Ablösesumme zu. Die Entscheidung über die sportliche Zukunft des Mittelstürmers dauert wohl noch etwas an. Zuletzt war auch eine Rückkehr in die 1. Fußball Bundesliga ins Gespräch gebracht worden.

Kommentare

Leave a Reply