eigentor.de – persönliche Interviews mit Stars rund um das Thema Fussball

eigentor.de - persönliche Interviews mit Stars rund um das Thema Fussball

Foto: Eigentor.de

Seit letztem Sonntag ist eigentor.de mit einem neuen Fussball-YouTube Channel gestartet.  eigentor.de hat es sich zur Aufgabe gemacht interessante Gesprächspartner aus dem Fussballumfeld zu interviewen und den jeweiligen Menschen hinter dem Spieler, Trainer, Manager oder „Vip“-Fan zu zeigen.  Erfahrt hier alles über das neuen Online-Portal eigentor.de.

„Wenn man sich die normalen Interviews nach den Spielen ansieht, wird schnell klar, dass das Medientraining der Vereine seine Wirkung nicht
verfehlt. Es sind mehr oder weniger immer dieselben Antworten, aber leider auch dieselben Fragen der Journalisten“ erklärt Marc von eigentor.de.
Eigentor.de möchte das ändern. „Wir interessieren sich für den Menschen hinter dem Fussballer“, führt Marc weiter aus.

Zu Beginn durfte das Team Frank Mill interviewen, Fussballweltmeister von 1990, auch wenn er sich selbst nicht wirklich als Weltmeister fühlt, wie er im Video ausführt. Durch gute Recherche über den Gesprächspartner im Vorfeld und durch Wertschätzung , Empathie und lockere Atmosphäre schafft es das Team von Eigentor.de eine Stimmung zu schaffen, die es erlaubt auch kritische und unerwartete Fragen zu stellen und auch beantwortet zu bekommen. Im Fall von Frank Mill kamen einige wirklich interessante Geschichten und Insider-Stories dabei heraus.

„Wichtig ist uns, dass die Gesprächspartner authentisch, offen und entspannt im Gespräch sind, denn nur dann macht es beiden Seiten Spass!“

Laut Marc ist die größte Herausforderung in der heutigen Medienland z.B. aktuelle Nationalspieler für ein Interview zu gewinnen, da diese in der Regel durch verschiedene Instanzen, Manager und Interessen „geschützt“ werden sollen. Auf der einen Seite nachvollziehbar, auf der anderen Seite sind es die Fans, die die Marktwerte (neben der sportlichen Leistung) erhöhen oder aber fallen lassen. Durch die sozialen Medien und die Angst vor sogenannten „Shitstorms“ sind die
Manager im Hintergrund stets besorgt, was den Schützlingen passieren könnte. Dabei tragen diese durch unbedachte Twitter-Bilder oder Facebook-Posts selbst aktiv zu einem Image in die eine oder andere Richtung bei.

Das Format Eigentor.de ist ein Unterhaltungsformat, welches zwar journalistisch professionell & kritisch vorbereitet wird, aber am Ende den Fans und allen anderen Beteiligten Spass machen soll. Trotzdem sind kritisches Nachfragen oder kontroverse Diskussionen immer Bestandteil jedes Gesprächs – da jedoch die Atmosphäre entspannt und freundschaftlich ist, lösen sich solche Abschnitte im Gespräch immer wieder auf und am Ende steht ein neues oder vielfach ein in die positive Richtung zu korrigierende  Wahrnehmung des Menschen hinter dem „Fussballer/Trainer/Manager“. Neben diesen jetzt hoffentlich regelmäßigen Video-Interviews, von denen einige in der Terminierung sind, kommentiert das Team von Eigentor.de das Geschehen in der Bundesliga in einem Fussballblog, der kritische Situationen und aktuelle Entwicklungen in den Teams der Liga zum Thema hat. Dies kann z.B. die mit Spannung erwartete Entscheidung von Pep Guardiola sein oder das Bankdrücken von Kießling, die Formkurve von Darmstadt 98 oder der Überlebenskampf des VfB Stuttgarts.

„Die Bundesliga ist so spannend und es passieren jeden Tag neue Entwicklungen – und werden die Themen nie ausgehen. Manchmal wollen wir auch ein bisschen sarkastisch sein, mal lustig und mal nachdenklich – aber immer informativ und spannend für unsere (hoffentlich bald zahlreichen) Follower auf Facebook und YouTube. Mal sehen wo das Ganze hinführt – wir freuen uns auf jeden Fall schon auf den nächsten Spieltag“, erklärt Marc.

Kommentare

Leave a Reply