DFL: Bundesliga-Spieltag findet statt

Die Terroranschläge von Paris und die Absage des Länderspiels zwischen Deutschland und der Niederlande unter der Woche haben sehr viel Unruhe in den deutschen Fußball gebracht. Zuletzt machten Gerüchte die Runde die Deutsche Fußball Liga DFL könnte den bevorstehenden Bundesliga-Spieltag absagen. Dies dementierte Präsident Reinhard Rauball nun und bestätigte, dass der Ball am kommenden Wochenende in den deutschen Stadien rollen wird.

Nicht nur für die deutschen Nationalspieler, auch für die Fans wird es schwer sein nach den Ereignissen in den vergangenen Tagen zum „Liga-Alltag“ zurückzukehren, doch dieser steht unmittelbar bevor. Der Betrieb der Fußball Bundesliga wird trotz der Länderspiel-Absage von Hannover weitergehen. DFL-Präsident Reinhard Rauball hat dies gestern Abend offiziell bestätigt. Dennoch wird sich die Liga in den kommenden Wochen über zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen Gedanken machen.

Martin Kind, Präsident von Hannover 96, hat bereits angedeutet, dass es Veränderung geben wird: „Das wird den Fußball verändern und stellt uns vor eine neue Herausforderung“. Auch Rainer Koch, Interimspräsident des Deutschen Fußball-Bund DFB hat angekündigt, dass sich etwas verändern muss in Sachen Sicherheit: „Wir müssen jetzt besonnen damit umgehen, die Sicherheitsvorkehrungen entsprechend für zukünftige Veranstaltungen kritisch überprüfen und gegebenenfalls auch erhöhen“.

In einer Umfrage des SID hatten sich gestern alle 18 Bundesliga-Klubs dazu bekannt, den kommenden Spieltag stattfinden zu lassen. Nahezu alle Vereine haben zu dem bestätigt, dass die Sicherheitsvorkehrungen nochmals erhöht werden.

Kommentare

Leave a Reply